Tischtennis TSR Olympia

Homepage der Tischtennisabteilung des TSR Olympia Wilhelmshaven

Bild TSR Olympia

Wilhelmshaven, 18.01.2017


Menü

> Aktuelles

> Mannschaften

> Vorstand

> Galerie

> Training

> Termine

> Historie


Kontakt

Arthur Walter
Tel.: 04421/23086

Bernd Gichtbrock
Tel.. 04421/22851


Spielort

Südhalle
Rheinstr.116
Wilhelmshaven


Training

Mittwochs/Freitags
19:00 Uhr - 22:00 Uhr


Login

Benutzer:
Passwort:



Webmaster:
Bernd Gichtbrock
Wieder Kreispokalsieger (Herren E)
3.Herren


Auch 2016 hat es die 3.Herren mit Dennis Behrens, Gisbert Kohlrautz und Rüdiger Molter geschafft im Kreis den Pokal der E-Klasse zu gewinnen und sich für die Bezirkspokalspiele zu qualifizieren. Damit konnten diese Saison zwei Mannschaften des TSR einen Kreispokal empfangen (Klassen B und E).
Bis zum Endspiel hatte Baris Yeyrek mitgespielt und war auch für das Endspiel eingeplant. Wegen Krankheit spielte Dennis für ihn Ersatz.
Der Endspielgegner war STV Wilhelmshaven und es wurde sehr spannend. Julia Hilmer vom STV war in guter Form und konnte alle drei Spieler schlagen. Dafür war der TSR aber in den anderen Einzeln meistens überlegen. Es wurden nach einer 2:1-Führung bis zum 4:4 immer abwechselnd Spiele gewonnen und verloren. Das Entscheidungsspiel musste Dennis gegen den klaren Favoriten Rolf Gesthüsen (der bereits von Gisbert besiegt wurde) machen. Es wurde aufgrund einer sehr guten Leistung von Dennis unerwartet spannend und im fünften Satz kam es sogar zum Triumpf und das Team konnte den Pokal durch den 5:4-Sieg hochhalten.

Autor: Bernd (#102, 08.12.2016)

> Lesen

Sommerferienspaß beim TSR Olympia Tischtennis
Jugend


Unser Bild zeigt einige Spieler mit ihren Urkunden>br> vordere Reihe v.l.
Paul Witt, Christoph Ehlers, Bryan Mante, Arthur Walter (Abteilungsleiter), Leon Bolling
Hintere Reihe v.l.
Ali – Imran Cayli (Helfer), Gisbert Kohlrautz (durchführender Trainer)
Es fehlen: Lisa Luong-Thanh, Matthis Priesel, Philipp Vollmer
Trotz zeitweise hochsommerlichen Temperaturen, wurde in der Sporthalle Altengroden Tischtennis gespielt. Unser Trainer Gisbert Kohlrautz vermittelte den Kindern erst einmal ein paar Grundregeln bevor es an die Tische ging. Hier zeigte es sich wieder einmal wie erstaunlich schnell Kinder lernfähig sind. Beim anschließenden Rundlauf hatten alle viel Spaß. Das absolute Highlight für die Kids war natürlich die Ballmaschine, die zusätzlich für körperlichen Temperaturanstieg sorgte. Zum Schluss wurde das Tischtennis-Sportabzeichen abgelegt und alle Teilnehmer bekamen dafür eine Urkunde. Ein schöner hochsommerlicher Ferienspaß beim TSR Olympia.

Autor: Gisbert (#100, 09.08.2016)

> Lesen
Tischtennis – Reisegruppe spielte Erlebnisgolf
Reisegruppe


Am 30. Juni 2016 versuchten Andreas Märza, Matthis Früchtl, Pascal Ettmann, Baris Kozik, Frank Hanses, Heiko Geisler, Gisbert Kohlrautz, Dennis Behrens, Rüdiger Molter, Siggi Wegner und Meik Walter Erlebnis Golf in Wiesmoor zu spielen. Leichter gesagt als getan. Dieser 18-Loch, auf Kunstrasen angelegte Platz, hatte es in sich. Das besondere waren die ostfriesischen Hindernissen (Bockwindmühle, Krabbenkutter, Labyrinth usw.). Dieser Parcours forderte hohe Konzentration, taktische Raffinesse und ein wenig Glück. Am Ende waren alle geschafft, alle Sieger und durstig. Im Restaurant wurde dann noch eine Erfrischung zu sich genommen bevor wird zum gemütlichen Teil übergehen konnten. Ein schöner Grillabend (bei Rüdiger) rundete den sonnigen und erlebnisreichen Tag ab.

Autor: Gisbert (#99, 09.08.2016)

> Lesen
Spieltermine

> Click TT


Weitere Berichte

Kreispokalsieger 2016 (Herren B)
1.Herren


Die 1.Herren hat mit Pascal Ettmann, Ibrahim Caliskan und Andreas Märza in der Herren B - Klasse das Pokalspiel 5:3 in Sengwarden gewonnen. Sie ist somit Kreispokalsieger und für die Bezirkspokalspiele qualifiziert.
Die ersten beiden Spiele haben Andreas und Ibrahim jeweils in vier Sätzen zur 2:0-Führung gewonnen. Die nächsten beiden Spiele gingen von Pascal und Andreas nach spannendem Kampf im fünften Satz mit 9:11 verloren. Somit stand es nur noch 2:2! Danach konnten sich aber Ibrahim und Pascal durchsetzen und sie gingen 4:2 in Führung. Danach hat Pascal verloren, aber Andreas den Siegpunkt zum 5:3 erspielt. Herzlichen Glückwunsch :)!

Autor: Bernd (#101, 06.11.2016)

> Lesen


Reisegruppe auf Ostseeinsel Rügen
Reisegruppe


Die Abschlussfahrt der Reisegruppe führte dieses Jahr vom 03. Juni 2016 bis 05. Juni 2016 nach Sellin auf die Ostseeinsel Rügen. Die Anreise war völlig stressfrei ohne Staus auf der Autobahn. Gegen 15.30 Uhr waren wir gutgelaunt an unserem Hotel angekommen, ca. 300 m vom Stand entfernt. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase machten wir uns auf, Sellin, zu erobern. Die größte Seebrücke von Rügen war schon ein echter Höhepunkt. Seit 1998 strahlt die Seebrücke nun wieder in ihrer historischen Gestalt von 1927. „Himmelsleiter“ und Fahrstuhl führen hinab zu der 394  Meter langen Seebrücke. Nach einem ausgiebigen Spaziergang, kam bei uns ein kleines Hungergefühl auf. Unser „Tour Guide“ Gisbert hatte vorgesorgt und beim Griechen einen Tisch bestellt. Anschließend genossen wir den lauwarmen Sommerabend bei dem einen oder anderen Absacker.
Am nächsten Morgen, nach einem ausgiebigen Frühstück, machten wir uns auf große Seefahrt. Von der Seebrücke aus schipperten wir über Binz, Sassnitz zu den berühmten weisen Kreidefelsen von Rügen. Natürlich schien die Sonne, so dass wir aufpassen mussten, keinen Sonnenbrand zu bekommen. Nach dieser anstrengenden Tour betrieben einige Augenpflege, einige gingen nur an den Strand zum Sonnenbaden, doch Rüdiger, Pascal und Siggi stürzten sich in die nicht ganz warmen Fluten der Ostsee. Zum Abschluss des Tages wurde noch einmal gut gespeist und ein leckerer Cocktail getrunken.
Am Sonntag besuchten wir noch Prora, einen Ortsteil der Gemeinde Binz auf Rügen. Es gilt als das längste Gebäude der Welt. Viereinhalb Kilometer Stahlbeton ragen hinter den Dünen am Strand auf Rügen hervor. Wie kaum ein anderes Gebäude symbolisiert der Koloss von Prora den Größenwahn der Nazis. In dem "Kraft durch Freude"-Komplex sollten einst 20.000 Deutsche gleichzeitig Urlaub machen. Hitler höchstpersönlich soll es in Auftrag gegeben haben. Nach diesen interessanten Eindrücken fuhren wir wieder stressfrei zurück nach Wilhelmshaven. Die Planungen fürs nächste Jahr sind bereits im vollen Gange.

Autor: Gisbert (#98, 04.08.2016)

> Lesen