Wilhelmshaven, 14.04.2021 Bericht 2010 TSR Olympia Tischtennis

Homepage

Aktuelles

Mannschaften

Termine

Training

Vorstand

Galerie

Historie

Impressum

Zurück

Bittere 7:9 Niederlage gegen TuR Sengwarden I
2.Herren
Nach vier Siegen in Folge mussten wir nun die erste Niederlage hinnehmen. Wir verloren denkbar knapp mit 7:9 Punkten. Zu Spielbeginn verloren wir alle Doppel (Matthias/Arno 1:3; Gisbert/Frank 2:3 und Baris/Rüdiger 1:3). An-schließend gewann Matthias mit 3:1 und Gisbert verlor denkbar knapp mit 3:1 Sätzen. Danach gewannen, Arno 3:0, Frank 3:0, Baris 3:1 und Rüdiger, nach 0:2 Rück-stand, noch mit 3:2, vier Spiele in Folge. Im oberen Paarkreuz verloren Matthias 0:3 und Gisbert ebenfalls mit 0:3. Nun war wieder unser mittleres und unteres Paarkreuz gefragt. Arno gewann sein Spiel mit 3:1 Sätzen. Überraschen-der Weise verlor Frank nach einer 2:0 Führung am Ende noch mit 3:2 Sätzen. Im unteren Paarkreuz gewann Baris sein Spiel mit 3:1 Sätzen. So kam es nun auf Rüdiger an, ob wir noch unentschieden spielen oder sollten wir am Ende doch noch als Sieger die Tische verlassen. Aber es kam alles anders. Rüdiger verlor im fünften Satz knapp mit 11:13 Punkte, das Enddoppel mit Matthias und Arno hatten gegen das Spitzendoppel von TuR Sengwarden nicht den Hauch einer Chance und verlor mit 0:3 Sätzen. So zogen wir mit 7:9 Punkten den Kürzeren.
Fazit: Wenn man vier Doppel verliert kann man kein Spiel gewinnen.

Gisbert, 21.10.2010, #14